BUCHCAFÉ

Audiovisuelle Comic-Lesung
ARNE JYSCH:

DER NASSE FISCH

»Der nasse Fisch« von Volker Kutscher war der erste von inzwischen fünf Romanen um den fiktiven Kriminalkommissar Gereon Rath. Arne Jysch setzt nicht nur einen spannenden, erfolgreichen Krimi um, sondern zeichnet im wahrsten Sinne des Wortes ein genaues Bild des Berlins der Zwanzigerjahre, des Glamours und der Modernität der Frauen, der Armut und politischen Spannungen in der Weimarer Republik und nicht zuletzt der Kriminalität und der Entwicklung der modernen Polizeiarbeit. Jysch recherchiert wie immer sehr genau und konnte dabei auch auf das Material und die Kontakte des Autors Volker Kutscher zurückgreifen.

Veranstalter

  • Börsenverein

Eintritt